Dackel vom Möwensteert FCI
Dackel vom Möwensteert FCI

Wilma

Wilma von den Nan A Push ist unsere erste Dackelhündin.

 

Sie erblickte am 19. September 2010 in Fürstenberg im Hause ihrer Züchterin Brigitte Biedermann das Licht der Welt. Von Anfang an war klar, dass aus Wilma ein Zwerg wird (und kein Kaninchenteckel wie ihre Mutter Fee).

 

Am 24. November ist sie dann bei uns eingezogen. Ein kleines Wesen, dass viel Zeit unter meinem Schreibtisch verbracht hat.

Um für unsere Wilma eine Spielkameradin zu haben, kam unsere Amelie ins Haus.

 

 

Unsere Wilma ist die Chefin im Rudel. Wir nennen sie manchmal auch die Königin. Ruhig auf dem Sofa liegend, hat sie ihr vierbeiniges "Fussvolk" im Griff.

Natürlich ist sie auch beim Essen stets die Erste!

 

Wilma von den Nan A Push


Brief an unsere Königin

 

Wilma, Wilmo, Königin, Lucy-Maus - mein Seelenhund!

 

Wir hatten mehrere Namen für Dich!

 

Hätten wir eher sehen und merken müssen, daß es Dir nicht gut ging?? Wir hatten kaum Zeit, uns mit dem Unausweichlichen abzufinden. Alles kam so plötzlich und dann so unglaublich hoffnungslos!

 

Du hast Deinen Platz bei uns am Giebel gefunden. Aus dem Fenster gut sichtbar und uns mahnend, daß wir achtsam mit unserem Leben sein sollen.

 

Bandscheibenvorfälle oder Tumorerkrankungen sind immer nur bei den anderen und nie in der eigenen kleinen Welt - bis sie sich in unser Leben drängen und auch uns klar wird, daß alles endlich ist.

 

Noch sage ich Dir jeden Abend „Gute Nacht“ und blase die Kerze aus, meist mit Tränen in den Augen.

 

Du hast neun wunderschöne Welpen geboren
Du hast Dich nicht wirklich erziehen lassen, hast nach Deinen Vorstellungen gelebt
Du hast immer nach dem Essen auf dem Tisch nach Resten gesucht
Du konntest schon im Sitzen schnarchen, wenn Dir zu Augen zufielen
Du hast Dein zwei- und vierbeiniges Fußvolk regiert
Du hast nachts auf Deinem "Königinnenkissen" geschlafen - tief und fest
Du .....

warst unsere Wilma!

 

September 2015